Hipp Kinder Sonnenspray

Für Hipp durfte ich als Blogger das Kinder Sonnenspray Ultra Sensitiv testen 

Für Hipp durfte ich als Blogger das Kinder Sonnenspray Ultra Sensitiv testen 





Das sagt der Hersteller


● 150ml


● Wirksamer Schutz vor UVA + UVB Strahlen.


● Kindgerechter Lichtschutzfaktor 50+
Wasserfest ohne zu kleben


● Mit praktischem Pumpspender
Lässt sich leicht verteilen


● Besonders hautverträglich

● Frei von Paraffinöl und entwickelt um Allergie-Risiken zu minimieren. Frei von Parfum. Frei von ätherischen Ölen. Frei von Parabenen. Frei von PEG-Emulgatoren. Frei von Mikroplastikpartikeln. Frei von Nanopartikeln.


● Kontakt mit Textilien vermeiden





Waschtipps 



Gewisse Inhaltsstoffe, welche unter anderem Sonnenpflegeprodukten enthalten sind, können sich an Textilien anlagern, Schmutz oder Schweiss binden und so Verfärbungen verursachen. Wird das Produkt gut in die Haut eingerieben und nicht nur oberflächlich aufgetragen, so wird dieses Problem weniger auftreten. Ist die Haut feucht, kann die Haut die Creme nicht aufnehmen und wird auf den Stoff übertragen. Diese – oft gelblichen Flecken – lassen sich am besten durch Einweichen in Zitronensäure (z. B. aus der Drogerie/Apotheke) entfernen: Lösen Sie dafür ca. 12 g Zitronensäure pro Liter Wasser (warm) auf und weichen die Kleidungsstücke ca. 24 Stunden ein und waschen Sie diese anschließend entsprechend den Pflegehinweisen des Herstellers. Durch die Vorbehandlung mit Zitronensäure werden die Rückstände angelöst und beim Waschen vollständig entfernt.

UVP 11,99 Euro
 



Quelle Hipp




Das Testergebnis 


Vor 2 Wochen haben wir einen Tagesausflug an die Nordsee gemacht, der Planet glühte - also beste Voraussetzungen, das Sonnenspray endlich ausgiebig zu testen und unter die Lupe zu nehmen.


Das Sonnenspray ist in ein Sprühflasche und enthält 150 ml und kostest 11,99 Euro.


Zu aller erst, der Sprühknopf lässt sich leicht und schnell bedienen und klemmt nicht. Das Sonnenspray lässt sich super und schnell verteilen, was bei unserem kleinen Mann schon mal sehr wichtig ist, da er meist für solche Maßnahmen keine Zeit hat, da es zuviel zu entdecken gibt. ;) Aber wir wissen, diese Zeit muss man sich einfach nehmen, auch wenn die Kleinen meist nicht sooo damit einverstanden sind. Die Kinderhaut ist sehr empfindlich, aber das wisst ihr sicherlich selber. :)

 

Zu dem Sonnenspray selber lässt sich sagen, es riecht ein wenig typisch nach Sonnenspray und dann wie immer bei den Hipp Produkten nach "typisch Hipp". Es ist nicht aufdringlich und sehr angenehm. Im Spray sind keine Parfums oder Nanopartikel enthalten. 


Was ich als sehr positiv empfunden habe, wir haben schon einige Produkte mit LSF 50+ getestet und welche Mami kennt es nicht??!!  Immer wieder sah unser Kind danach aus wie eine Schneemann, weil es einen sehr unangenehmen, weissen Film auf der Haut hinterlassen hat. Bei diesem ist es NICHT so! Es zieht sofort ein und hinterlässt nicht diesen schmierigen, weissen Schleier und klebt überhaupt nicht,  so wie wir es auch von anderen Produkten mit so einem hohen LSF kennen. Und wir haben schon einige ausprobiert. Ich hatte es schon fast als normal empfunden, dass es vielleicht einfach an dem hohen LSF liegt. Aber HIPP hat mir das Gegenteil bewiesen, dass es so nicht sein muss!


Abschließend lässt sich sagen, HIPP hat uns mit dem Sonnenspray mal wieder absolut überzeugt, es lässt sich schnell und einfach verteilen, zieht super ein, hinterlässt keinen schmierigen Film , duftet angenehm und klebt überhaupt nicht.


Manchmal lohnt es sich einfach doch mal tiefer in die Tasche zu greifen.

Natürlich ist der Preis mit 11.99 Euro, wie ich finde recht hoch, aber Mamis - ihr werdet diese Ivestion nicht bereuen.




Das Sonnenspray
Das Sonnenspray
Hinterlässt keinen weissen Film auf der Haut
Hinterlässt keinen weissen Film auf der Haut
Der Sprühkopf (leider schon mit Gebrauchsspuren) ;)
Der Sprühkopf (leider schon mit Gebrauchsspuren) ;)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0