Hercules Sägemann Zauberbürste

Bei Instagram zählte ich zu den 50 glücklichen Gewinnern, die die neue Zauberbürste von Hercules Sägemann testen durften.

Das sagt der Hersteller 


Die Scalp Brush hat speziell verrundete Nylonstifte in einer besonderen Anordnung, die sanft zur Kopfhaut sind und das Haar schonend entwirren. Die Bürste ist ideal zum Verteilen von Pflegeprodukten geeignet. Dabei wird die Durchblutung und somit das Haarwachstum gefördert. Durch die weichen und dünnen Stifte wird trockenes und widerspenstiges Haar aufgelockert und geordnet. Kein lästiges und unangenehmes Reißen mehr. Gefärbtes Haar wird geschont, dadurch hält die Farbe länger. Auch für Extensions geeignet.


  • Diese Bürste verfügt über acht Reihen angeordneter Pins die Ihr Haar noch besser entwirren und ordnen
  • Hochwertige, speziell verrundete Nylonstifte in einer besonderen Anordnung entwirren und ordnen das Haar und sind sanft zur Kopfhaut.
  • Entwirrt strapaziertes und verklettetes Haar Selbst bei stark strapaziertem und verklettetem Haar ist diese Bürste schnell und schonend in der Anwendung.
  • Kein Reißen und Ziepen! Pflegeprodukte Zum Verteilen von Pflegeprodukten. Dabei fördert jeder Bürstenstrich die Durchblutung und somit das Haarwachstum.
  • Für alle Extensions-Varianten geeignet. Durch die speziell angeordneten, sehr feinen und weichen Stifte ist Schluss mit lästigem Reißen.


Das Testergebnis 


Ich kannte diese Marke überhaupt nicht. Hercules Sägemann, hatte ich noch nie zuvor gehört.

Bei Instagram bin ich dann durch ein Gewinnspiel auf diese Bürste aufmerksam geworden und war neugierig. Und dann zählte ich auch noch zu den 50 glücklichen Gewinnern die diese "Zauberbürste" so wie die Bürste angepriesen wird, zu testen.  Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt, weiss das ich sehr trockenes, störrisches und krauses Haar habe. Ich habe immer mehr damit zu kämpfen meine Haare entwirrt zu bekommen. Ich war bisher immer sehr zufrieden mit dem Tangle Teezer, den bestimmt auch viele von Euch kennen. Ich kam immer super mit dieser Bürste klar, in den Längen ;) Denn am Hinterkopf ging der Kampf schon los. Ich konnte bei meinen langen Haaren nie vom Haaransatz bis unten durchziehen, da ich einfach nichts zum greifen hatte. Die Zauberbürste ist jetzt einfach die perfekte Ergänzung für mich. Ich bekomme mein Haar super entwirrt. Muss mir aber bei diesen Borsten angewöhnen, nicht ganz so feste zu drücken. Denn dann wird die Kopfmassage, die die Zauberbürste auch mit sich bringt, schnell schmerzhaft. Man spürt förmlich die Durchblutung der Kopfhaut. Ich finde die Bürste echt klasse und komme super damit zurecht. Natürlich ist der Preis recht hoch, aber für entwirrtes Haar lege ich auch gerne mal mehr Geld auf den Tisch. 

Bald soll sie bei Müller erhältlich sein. Zu bestellen gibt es sie aber auch schon zu günstigeren Preisen online.  




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Cornelia Bode bei Kinzel (Dienstag, 04 August 2015 12:05)

    ich habe sehr trockende haare und kenne die sägemann zauberbürste noch nicht und würde sie sehr liebend gern testen für mein haar und bin gespannt darauf um das ergebnis zusehen